„Strandbad Paffenwoog“ oder einfach „de Badeweier“... für viele nach 1990 geborenen oder erst dann „zugezogenen“ Erfenbacher ist der Name vermutlich kein Begriff mehr. Deshalb hier ein kurzer Abriss mit einige Daten und Fotos zu diesem leider nicht mehr vorhandenen wunderschönen Freibad.











In mühevoller Handarbeit wurde das Becken ausgehoben und der Abraum auf extra verlegten Gleisen mit Loren, gezogen von Pferden, weggebracht. (1936)

Dammbruch (1937)

Schaden durch die Überflutung, hier am Haus Ecke Kapellenhof/Hauptstraße (1937)

Ein neuer Damm ist errichtet (1937)

Der Badebetrieb wurde aufgenommen, links im Bild Bademeister Alfred Jörg (1937)

1951: es gibt auch ein Sprungbrett... „Kettenspringen“...

Aufnahme von 1958, rechts oben im Bild die Holzumkleidekabinen

Bademeister Alfred Jörg, wie jeder ihn kannte und mochte... Er hat unzähligen Generationen das Schwimmen beigebracht und das alles unentgeltlich...

1959: zu Reinigungsarbeiten abgelassener Badweiher

...da war es noch reine Natur mit Wasserpflanzen, Fröschen... kein Chlor...aber dafür gab´s halt auch Blutegel ;-)

Ausbau des Schwimmbad 1971

...fein herausgeputzt zum fünfzigsten...

April 1990 die Badesaison stand bevor...

...das Wasser wurde nochmal eingelassen...geöffnet wurde nicht mehr......nie mehr....

...ein Symbol sagt alles...

Aufnahme von 1988, die Idylle trügt...

...leeres Becken November 1991...der Verfall beginnt...

...die Wut über die Schließung wird abreagiert... Toiletten, Umkleiden und Verkaufsraum (1992)

Becken 10/1992

...die Natur erobert zurück (1997)

1998 leeres Gebäude... Graffiti als Botschaft...

...Rost setzt sein unerbittliches Werk fort...

...die heimtückische Verunreinigung zeigt sich...

2000: Der Rückbau beginnt

Das Becken ist weg...

Die ausgebaute Reinigungs- und Umwälzanlage wird zerlegt

Hier war mal das Eingangsgebäude

...die Grube wird verfüllt...

...ein letzter Winter mit vollgelaufener Grube...

...der Traum ist endgültig vorbei...

nach oben

Ladevorgang läuft...

Pack die Badehose ein und nix wie raus zum Badeweier... ;-)